Springe zum Inhalt

“Kindeswohl: Das Jugendamt muss seltener eingreifen”

"Kindeswohl: Das Jugendamt muss seltener eingreifen" - darüber berichtet die Westdeutsche Zeitung am 10. Mai 2019:

(...) Andererseits haben sozial schwache Familien generell häufiger mit Behörden zu tun, die dann auch auf diese Familien eher schauen. „Was in einer Arztfamilie passiert, bekommt keiner so schnell mit“, sagt die Jugendamtsleiterin.(...)

www.wz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.