Springe zum Inhalt

“Junge Menschen in der Lausitz: Schufa, die Schreckliche”

"Niederlausitz aktuell" schreibt am 26. März 2018 unter der Überschrift "Junge Menschen in der Lausitz: Schufa, die Schreckliche":

(...) In der Lausitz ist die Arbeitslosenzahl zwar unter zehn Prozent gerutscht, aber viele Jugendliche sind von Sozialleistungen abhängig. Der sozial schwache Status erhöht die Gefahr der Überschuldung. Ist ihr Name einmal in der Schufa gelistet, wird der Ausstieg aus der Schuldenfalle schwer. (...)

www.niederlausitz-aktuell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.